Training 1Die Ausbildung des Hundes sollte bereits früh beginnen mit dem Thema Unterordnung. Kurze kleine Einheiten die spielerisch und mit viel Spaß durchgeführt werden.

 

 

Training 2Das Thema Trieb und Schutzdienst wird normalerweise frühestens nach Abschluss des Gebisswechsels begonnen. Dabei wird der Hund behutsam ebenfalls spielerisch mit kleinen Beisskissen oder einer Beisswurst an das Thema Beute herangeführt.

 

 

Training 3Der Hund wird so trainiert, dass er später den Schutzärmel als Beute ansieht und über sein Beuteverhalten ausgebildet werden kann.
Um die nötigen Befehle, aber auch das Verbellen und andere Fähigkeiten zu erlernen, ist es nötig, den Hund nicht zu beruhigen wie in der Unterordnung.

 

 

Training 4Im Sport geht es vor allem darum, den geführten Hund zu einem auch in gehorsamen Begleiter zu trainieren.. Der Hund im Sport lernt nicht einen Menschen zu beißen, er erbeutet vielmehr den Schutzärmel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Training 9

Training 10

TTraining12

 

 

 

 

 

 

 

Training 7

Training 6